Erstelle mit wenigen Klicks deine Website mit WordPress

Teste WordPress kostenlos. Wähle eine Vorlage und gestalte sofort eine Website nach deinen Wünschen.

WordPress-Website erstellen – so funktionierts

Schritt 1: Wähle eine Vorlage

Beginne sofort mit der Bearbeitung deiner Website. Verändere Design, Bilder und Texte nach Belieben.
Schritt 2

Startseite gestalten

Mit dieser Anleitung wirst du deine Startseite mit dem WordPress-Editor gestalten. Fast wie bei einem Baukasten und ganz ohne teure Themebuilder wie "Divi", "Elementor" oder "Astra".

Schritt 3

WordPress mit Domain

Die Basis für deine WordPress-Installation ist ein Account bei einem Hoster. Dort bekommst du den Speicherplatz für deine neue Website und kannst sie mit einer Domain verbinden.

Hans-Jürgen Herbst
Du musst kein Experte sein, um eine Website schön und rechtssicher zu gestalten. Website Tutor macht den Einstieg super einfach und bietet dir Anleitungen für jeden Schritt. Du kannst immer pausieren und weiter machen. Aber anfangen solltest du jetzt. Starte mit einer Vorlage.

Hans-Jürgen Herbst

Dein Website Tutor

WordPress FAQ

  1. WordPress.org oder WordPress.com?

    WordPress.org ist die Quelle der Open Source Software, die bei einem Hoster wie Strato, IONOS, All-Inkl installiert wird. WordPress.com fungiert wie ein Hoster, ist aber deutlich teurer. Diese Anleitung basiert auf WordPress.org in einem günstigen Hosting-Tarif bei IONOS. Also die günstigste Kombination mit der größten Flexibilität.

  2. Was kostet eine WordPress Website?

    Die Software von WordPress ist kostenlos, das Hosting dagegen nie. Ein Hoster bietet den Speicherplatz für alle Dateien deiner Website und sorgt für die Erreichbarkeit deiner Webadresse (Domain). Dafür zahlst du 4 Euro pro Monat bei IONOS (inkl. Domain & Postfach).

  3. Was kostet eine Domain?

    Eine Domain ist in den den meisten Hosting-Tarifen enthalten. Zusätzliche Domains kosten 12 bis 20 Euro pro Jahr.

  4. Kann ich einen Onlineshop mit WordPress betreiben?

    Du kannst deine WordPress Website durch das kostenlose Plugin von Woocommerce um eine Shop-Funktion erweitern. Die Kosten für das Hosting erhöhen sich dadurch nicht.

  5. Ich habe bereits eine Domain

    Kein Problem, denn Domain und Website können bei unterschiedlichen Dienstleistern liegen. Im Tutorial lernst du zwei Optionen kennen:

    1. Domain via "Authcode" zum neuen Hoster übertragen.
    2. Domain ohne Umzug mit der neuen Website verbinden.
  6. Was sind WordPress Plugins?

    Zusätzliche Funktionen wie eine Shopfunktion oder eine automatische Rechnungserstellung lassen sich durch kostenlose Plugins hinzufügen. Einige Plugins bieten zusätzliche Premiumfunktionen, die zwischen 5 und 20 Euro pro Monat kosten können.

  7. Was sind Themes in WordPress?

    Ein Theme (auch Template) ist eine Gestaltungsvorlage, in der Farben, Abstände, Schriftarten und Größen definiert sind. Themes können gewechselt werden, deine Inhalte bleiben dabei bestehen. Es gibt unzählige kostenlose Themes für WordPress und genauso viele kostenpflichtige (ca. 60 Euro).

Worauf wartest du?

Wähle eine Vorlage und erstelle eine neue WordPress-Website!